Anzeige

Messerstecher verletzt Polizisten

Bei seiner Festnahme hat ein junger Mann in Paderborn einen Polizisten schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter soll einem Haftrichter vorgeführt werden. Der Beamte erlitt Schnittverletzungen am Arm und musste operiert werden.

Der Polizist wollte am Paderborner Hauptbahnhof einen flüchtenden Mann festnehmen. Er und seine Kollegen hatten den jungen Mann gestellt. Dabei stach der 23-jährige Verdächtige mit einem Messer zu. Der Beamte kam ins Krankenhaus und wird wohl längere Zeit dienstunfähig sein.
Der 23-Jährige soll mit dem Messer schon vorher am Hauptbahnhof herumgefuchtelt haben. Angeblich hielt er die Waffe zunächst einer Bekannten an den Hals. Einen Zeugen bedrohte und attackierte der Verdächtige nach Angaben der Staatsanwaltschaft ebenfalls. Dieser Zeuge rief dann die Polizei. Der bisher nicht vorbestrafte mutmaßliche Messerstecher kam ins Gewahrsam.

Wetter
10 °
min 8.0 °
max 20.5 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Logo euranetplus
Anzeige:
Anzeige: