Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Microsoft-Betrugsmasche wieder angesagt

Symbolbild

Eine altbekannte Telefon-Abzocke macht offenbar derzeit im Kreis Paderborn die Runde. In Salzkotten tappte jetzt eine Frau in die Falle der Betrüger. Die Täter geben sich als Angestellte der Windows-Firma Microsoft aus.
Am Telefon sprechen sie Englisch und sagen ihren Opfern, dass sie einen Virus auf dem Computer haben. Deswegen müsse der PC überprüft werden, und zwar mit einem speziellen Programm. So bekommen die Täter Zugriff auf alle Daten, die sich auf dem Computer befinden. Außerdem können sie Phishing-Programme installieren und so auch die Kontodaten abgreifen.
Die Paderborn Polizei rät, bei solchen Anrufen direkt aufzulegen. Im Fall der betrogenen Salzkottenerin konnten die Abbuchungen wieder rückgängig gemacht werden, weil sie die Polizei rechtzeitig informierte.