Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mieten: Riesige Unterschiede im Hochstift

Die Mieten im Hochstift können weiter kaum unterschiedlicher sein. Während die Bewohner im Kreis Paderborn immer mehr zahlen müssen, sind die Mieten im Kreis Höxter landesweit am günstigsten. Die Mietspanne im Hochstift wird also immer größer. Und das liegt besonders an den anscheinend immer weiter steigenden Mieten im Kreis Paderborn. Zwischen April 2015 und März 2016 stiegen diese nochmals um vier Prozent – einen noch größeren Preissprung gab’s in nur zwei anderen NRW-Kreisen. Im Schnitt wird im Kreis Paderborn pro Quadratmeter aktuell exakt 6,47 Euro verlangt. Allerdings gibt’s auch hier große Unterschiede: Während die Mieten in Bad Wünnenberg teilweise bei nur 3,60 Euro pro Quadratmeter liegen, wird in Paderborn vereinzelt mehr als zwölf Euro verlangt. Der Kreis Höxter schneidet mit durchschnittlich 4,50 Euro Miete pro Quadratmeter NRW-weit am günstigsten ab.