Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mildes Urteil für Messerstecher

Im Prozess um den blutigen Ausgang eines Ehestreits hat das Paderborner Landgericht ein mildes Urteil gefällt. Der angeklagte Marokkaner bekam eine elfmonatige Bewährungsstrafe. Er gab zu, seinen Schwager mit einem Teppichmesser am Hals verletzt zu haben. Das Opfer wollte im Ehestreit zwischen seiner Schwester und dem Angeklagten schlichten. Dabei ging es um die moderne Lebenseinstellung der muslimischen Frau.