Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Millionen-Investitionen für Seniorenquartier

In Salzkotten soll ein neues riesiges Seniorenquartier entstehen, das so im Hochstift einzigartig ist. Die Franziskanerinnen und die Caritas haben sich dafür zusammen getan und sprechen von Investitionen im zweistelligen Millionenbereich. Die Pläne umfassen ein Gelände von etwa 22.500 Quadratmetern an der B1.
Es geht um das Klostergelände der Franziskanerinnen. Dort sollen durch Neu- und Umbauarbeiten unter anderem ein weiteres Altenheim, gut 20 Seniorenwohnungen, 30 Tagespflege-Plätze und eine Caritas-Sozialstation entstehen. Insgesamt wollen die Ordensschwestern und die Caritas dort allein fast 150 Altenheim-Plätze bereit stellen.
Die Planer sprechen von einem komplexen Projekt, das alle im Alter notwendigen, bezahlbaren Wohnformen bieten soll. Und es würden auch bis zu 100 neue Arbeitsplätze entstehen. In gut einem Jahr sollen die Bauarbeiten in Salzkotten beginnen. Noch ist aber nicht alles in trockenen Tüchern. Die Gespräche mit den Behörden laufen.