Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Millionenprojekt Schulsanierung im Zeitplan

Die Bauarbeiten am Paderborner Gymnasium Schloß Neuhaus laufen weiter auf Hochtouren. Aktuell sind auf allen Ebenen der Schule Handwerker aktiv. Zum Ende der Sommerferien soll die millionenschwere Sanierung nach drei Jahren abgeschlossen sein. Damit liegen die Arbeiten für das GSN im Großen und Ganzen im Zeitplan.

Aktuell sind zum Beispiel Tischler, Fliesenleger, Maler und Trockenbauer auf der Baustelle am Schlosspark. Sie lassen für rund zwölf Millionen Euro den Schick der 70er Jahre verschwinden. Böden und Decken wurden herausgerissen, neue Wände gezogen sowie Heizungen, Elektrik und Sanitärbereiche saniert. Dazu bekommen die 1.400 Neuhäuser Gymnasiasten auch die neueste Technik. Außerdem können sie künftig auch die ebenfalls umgebaute frühere Hauptschule Heinrich nebenan mitnutzen. Ein Teil der Schüler wird während der Arbeiten weiterhin in Containern unterrichtet.