Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Millionenschaden nach Brand

In Büren-Wewelsburg ist am Abend bei einem Brand in einer Holzbaufirma ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Das Feuer war gegen fünf Uhr aus bisher unbekanntem Grund ausgebrochen.

Erst in der Nacht um ein Uhr war das Feuer gelöscht. Aber auch jetzt sind noch zahlreiche Einsatzkräfte zur Brandwache vor Ort, um zu verhindern, dass Glutnester zu weiteren Bränden führen. Wie lange sie noch vor Ort sein müssen, ist noch unklar. Brandermittler müssen jetzt außerdem noch die Ursache klären und die genaue Schadenshöhe ermitteln. Nach ersten Erkenntnissen ist das Feuer wohl in dem Spähnebunker des Betriebes ausgebrochen. Ein Produktionsgebäude für Fertighäuser wurde komplett zerstört. Zwei Feuerwehrmänner wurden bei den Löscharbeiten verletzt. Einer von ihnen schwer. Um genügend Löschwasser zu bekommen, musste eine Zisterne an der Wewelsburg angezapft werden.