Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mittelalterlicher Hellweg freigelegt

Die wichtigste Paderborner Handelsstraße des 12. und 13. Jahrhunderts wurde freigelegt: Stadtarchäologen haben zwei Monate lang Abschnitte des mittelalterlichen „Hellwegs“ in der Heiersstraße untersucht. Der Weg führte damals vom Westerntor übers Kamp zur Kasslerstraße. Außer der Straße entdeckten Archäologen Tonkrüge, Knochen und Kellerfassaden der Stadt Aspetera. Bis zum 30. Januar werden die Funde in der Kaiserpfalz ausgestellt. Die Paderborner Heiersstraße ist erst nächstes Jahr wieder komplett befahrbar. Archäologe Sven Spiong: