Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Moderne Autos machen Feuerwehren Probleme

Viele Feuerwehren im Hochstift müssen sich ständig auf die neuesten Entwicklungen der Autoindustrie einstellen. Denn durch immer härteren Stahl der Karosserien wird die Bergung von Unfallopfern schwierig, wenn die Einsatzkräfte alte Rettungsscheren und Spreizer einsetzen. In Nieheim werden Mitarbeiter auf technische Lehrgänge geschickt, um über neue Gefahren aufgeklärt zu werden. Die Feuerwehr Delbrück hat erst im Mai neues Gerät für 50.000 Euro gekauft. Paderborns Kreisbrandmeister Bernhard Lücke sieht die Wehren insgesamt aber gut aufgestellt: