Responsive image

on air: 

Susanne Stork
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mond verdeckt teilweise die Sonne

Viele Menschen im Hochstift legen heute früh den Kopf in den Nacken, denn das neue Jahr beginnt mit einem Himmelsspektakel. Wenn die Sonne um etwa 8.30 Uhr Stunden aufgeht, ist sie für rund zwei Stunden teilweise vom Mond verdeckt. Wer die partielle Sonnenfinsternis beobachten möchte, braucht sehr dunklen Augenschutz. Am besten eine Schweißerbrille oder eine Spezial-Brille. Der Vorsitzende der Planetariumsgesellschaft OWL, Reinhard Wiechozek aus Paderborn, hofft, dass dann nicht zuviele Wolken am Himmel hängen:

Kamp-Lintford übergibt Spaten für die Landesgartenschau 2023 in Höxter
Kamp-Lintfort hat am Wochenende den Spaten für die Landesgartenschau symbolisch an die Stadt Höxter überreicht. Die Stadt am Niederrhein richtet noch bis Ende der Woche die aktuelle LGS aus, während...
Schwerverletzte bei Unfall in Delbrück-Lippling
Bei einem Unfall in Delbrück-Lippling ist eine 26-Jährige schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Golf bei einem Überholmanöver mit dem Volvo eines 22-Jährigen zusammen gestoßen. Dabei verlor sie...
Gastronomen bereiten Außenplätze für den Winter vor
Wie können Restaurants im Winter weiter Gäste empfangen, ohne sie in geschlossenen Räumen bewirten zu müssen? Als Antwort auf diese Frage bauen einige Gastronomen in unseren beiden Kreisen aktuell...
Spatenstich für neuen Hornbach in Paderborn
Er wird einer der größten in Deutschland. Für den neuen Hornbach-Baumarkt in Paderborn gab es am Morgen den symbolischen ersten Spatenstich. Der Markt hat auch noch eine Besonderheit, die man...
Rubens-Ausstellung im Paderborner Diözesanmuseum war ein Erfolg
Nach dem Ende der Sonderausstellung „Peter Paul Rubens und der Barock im Norden“ zieht das Paderborner Diözesanmuseum eine positive Bilanz. Mehrere zehntausend Besucher aus dem gesamten Bundesgebiet...
Fitness und Sauna lassen Salzkottener Autofahrer einschlafen
Ein Saunagang hat auf einen Autofahrer in Salzkotten offenbar so eine beruhigende Wirkung gehabt, dass er anschließend einen Unfall gebaut hat. Das Auto des 27-Jährigen war in einer Rechtskurve...