Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mordkommission ermittelt nach Schlägerei in Paderborn

Nach einer blutigen Auseinandersetzung zwischen jungen Männern in der Paderborner Innenstadt ermittelt die Mordkommission. Zwei gegnerische Gruppen waren gestern Nachmittag in der Nähe der Westernmauer aufeinander losgegangen. Dabei wurde ein 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt – zwei weitere Opfer erlitten leichte Verletzungen. Die unbekannten Täter flüchteten – von ihnen fehlt bisher jede Spur. Das 18-jährige Opfer wurde notoperiert und ist mittlerweile außer Lebensgefahr. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung und hat eine neunköpfige Mordkommission eingerichtet. Die Hintergründe der Tat sind noch völlig unklar. Auch wie viele Männer an der Schlägerei beteiligt waren, kann die Polizei noch nicht sagen.