Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mordkommission Liebs vor der Auflösung

Die Mordkommission ?MK Lichtenau? zum Fall Frauke Liebs wird aufgelöst. Kurz vor dem ersten Jahrestag des ungeklärten Verbrechens stehen die Ermittlungen vor dem vorläufigen Abschluss. Die elfköpfige Mordkommission wird noch bis Ende Juni 700 Spuren aufarbeiten, bis dahin hat sie dann auch rund 1000 Personen zum Mordfall Frauke Liebs befragt. Fünf Männer galten zwischenzeitlich als verdächtig, der Täter ist aber bis heute nicht gefasst. Die Krankenpflegeschülerin war am 20. Juni 2006 in Paderborn verschwunden, ein Jäger fand die Leiche Anfang Oktober in einem Waldstück bei Lichtenau.