Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Müllentsorger ASP zufrieden

Zwei Monate nach dem Jahreswechsel zieht der Paderborner Abfallentsorger ASP eine positive Bilanz für das Jahr 2016. Besonders bei den gesammelten Wertstoffen, also den Sachen für die gelbe Tonne, liegt Paderborn deutlich über dem Bundesdurchschnitt.  Jeder Einwohner in Paderborn entsorgt im Durchschnitt 300 Kilo Wertstoffe pro Jahr – also Müll, der recycelt werden kann. Im Bundesdurchschnitt sind es mehr als 30 Kilo weniger. Laut ASP ist die gelbe Tonne ein Erfolgsprojekt: Der Anteil an Kunststoffen und Metallen nimmt zu, die Restmüllmenge erreicht im Gegenzug den niedrigsten Stand seit 2004. Und auch mit dem wirtschaftlichen Ergebnis ist der städtische Betrieb bestens zufrieden: Der Umsatz liegt bei 12,7 Millionen Euro – und damit mehr als zwei Millionen Euro höher als im Jahr 2015. Aktuell wird die Erweiterung des Recyclinghofes An der Talle geplant. Kosten: 1,8 Millionen Euro.