Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mutmaßliche Brandstifterin muss vor Gericht

Ein Großbrand in einem Borchener Einfamilienhaus wird bald das Paderborner Landgericht beschäftigen. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen eine 25-Jährige erhoben, die das Feuer vor einem Jahr gelegt haben soll. Das mögliche Motiv ist unklar. Die Tochter der Hausbesitzerin war zu dem Zeitpunkt allein in dem Gebäude. Die Ermittlungen ergaben, dass der Brand in Salzkotten keine technische Ursache hatte. Die Flammen richteten 200.000 Euro Schaden an.