Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Mutmaßlicher Serientäter vor Gericht

Ein junger mutmaßlicher Intensiv-Straftäter aus Delbrück steht heute in Paderborn vor Gericht. Der 18-Jährige muss sich wegen mehrerer Straftaten verantworten, sie sollen sich innerhalb von noch nicht einmal vier Monaten abgespielt haben.
Los ging laut Anklage alles Ende August, als der 18-Jährige in Delbrück einen Lebensmittel-Markt ausgeraubt haben soll. Angeblich war er maskiert und mit einer ungeladenen Pistole bewaffnet. Seine Beute soll sich auf etwa 800 Euro belaufen. Außerdem soll der Angeklagte in Salzkotten drei Diebstähle begangen haben, einmal war er dabei laut Staatsanwaltschaft ebenfalls maskiert. Insgesamt soll der 18-Jährige mehrere Schachteln Zigaretten, einen Motorroller und ein Fahrrad erbeutet haben. Sogar vor seinem eigenen Vater machte der junge Delbrücker offenbar nicht Halt. Ihn soll er zu Boden geschubst haben, um ihm ein Handy und Autoschlüssel zu klauen.