Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

MVZ versorgt Tumorpatienten

Kein langer Krankenhausaufenthalt trotz Tumorerkrankungen und dadurch mehr Service für Patienten in der Nuklear- und Strahlentherapie – das bietet das Paderborner Brüderkrankenhaus durch die Gründung eines Medizinischen Versorgungs Zentrums an. Dort können die Patienten in zusätzlichen Räumen mit den professionellen Geräten des Krankenhauses ambulant untersucht und behandelt werden. Das war zuvor nicht möglich: Zuerst mussten die Hausärzte ihre Patienten überweisen, sagt der Nuklearmediziner Jens Czyborra-Brinkmann: