Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nach Dioxin-Verdacht: Hühner bleiben am Leben

Nach dem Dioxinfund in Eiern aus dem Kreis Höxter ist die Quelle für das Gift noch unklar. Auf RH-Anfrage erklärte das Höxteraner Gesundheitsamt, es warte weiter auf Untersuchungsergebnisse. Währenddessen hat sich der Landwirt entschieden, die betroffene Herde nicht zu töten. Die Hühner sind in der Mauser und legen deshalb bis zu sechs Wochen sowieso keine Eier. Das Gesundheitsamt wird den Betrieb mit 2.000 Hühnern überprüfen, wenn die Tiere wieder Eier legen.