Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nach Massenkarambolage: A33 wieder frei

Nach der Massenkarambolage auf der A33 bei Schloß Neuhaus ist die Autobahn jetzt auch Richtung Bielefeld wieder freigegeben. Mehr als zwölf Stunden musste der A33-Abschnitt zwischen Paderborn-Zentrum und Paderborn-Sennelager nach einem Massenunfall mit insgesamt 24 Autos gesperrt werden. Bis zum Mittag setzte die Polizei immer wieder einen Hubschrauber ein, um sich ein Gesamtbild des Unfalls machen zu können. Bei dem schweren Unfall starb ein 79-jähriger, 66 Menschen wurden verletzt, 150 Helfer waren im Einsatz. Ausgelöst wurde der Unfall um kurz vor ein Uhr durch dichten Nebel.