Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nach Messerattacke: Bürener verurteilt

Symbolbild

Ein 22jähriger Mann aus Büren muss wegen einer Messer-Attacke für viereinhalb Jahre ins Gefängnis – das entschied jetzt das Paderborner Schwurgericht. Im Juni des vergangenen Jahres hatte er nach einem Streit auf einen 27jährigen eingestochen – erst in den Hals, dann mehrfach in den Bauch. Das Opfer konnte gerettet werden, laut Gericht spreche aber viel dafür, dass dem Täter egal war, ob sein Opfer stirbt.