Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nacharbeiten am Rolandsbad nötig

Der Umbau des Paderborner Rolandsbades gleicht der berühmten Sisyphusarbeit. Nachdem die Eröffnung schon im vergangenen Jahr wegen verschiedener Probleme verschoben wurde, gehen die Pannen weiter. Nach Informationen der Neuen Westfälischen wird gerade die neue Liegewiese wieder aufgerissen, um zusätzliche Drainageleitungen zu verlegen. Ein Gutachter hat Staunässe im Rasen festgestellt; Schuld ist ein Planungsfehler. ? Die Rohbauarbeiten im Paderborner Rolandsbad sind mit 1,8 Millionen Euro doppelt so teuer ausgefallen wie vorgesehen. Anfang April wird sich ein Ausschuss mit der hohen Rechnung beschäftigen.