Responsive image

on air: 

Dania Tölle
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nahkauf-Prozeß ist verworren

Die Hintergründe im Prozess um die Brandstiftung im Höxteraner Nahkauf bleiben weiterhin unklar. Die Anklage hatte bisher den 32jährigen Ex-Geschäftsführer des Nahkaufs verdächtigt. Er soll mit dem Ziel seine Versicherung zu betrügen, Komplizen angeheuert haben, die schließlich den Brand gelegt haben sollen. Nach stundenlanger Verhandlung kam heraus:Der Holzmindener hat gar kein Motiv. Außerdem ruderte der Hauptbelastungszeuge zurück: Vor dem Paderborn Landgericht gab er an, von nichts zu wissen. Beim Brand in Höxter war ein Schaden in Höhe von 300.000 Euro entstanden.