Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nationalparkgegner überreichen Unterschriften

Etwa 50 Nationalpark-Gegner aus der Region sind heute in Düsseldorf gewesen. Sie überreichten Staatssekretär Lersch-Mense acht Aktenordner mit etwa 33 000 Unterschriften gegen einen Nationalpark Teutoburger Wald / Eggegebirge. Die Gruppe mit Vertretern verschiedener Bürgerinitiativen wurde verstärkt durch die heimischen Landtagsabgeordneten Sieveke, Jung, Fehring und Lürbke. FDP Mann Marc Lürbke erklärte, die Unterschriften gegen den Nationalpark seien ein starkes Signal, das die Landeshauptstadt nicht überhören dürfe.