Responsive image

on air: 

Markus Steinacker
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue alte Betrugsmasche in Paderborn

Symboldbild

Eine recht alte Telefon-Betrugsmasche ist jetzt wieder in Paderborn aufgetaucht. Eine 88-jährige Paderbornerin fiel aber zum Glück nicht darauf rein. Der unbekannte Anrufer wollte von der Seniorin am Freitag 35.000 Euro.

Dieses Geld war als angebliche Kaution für ihren Sohn gedacht. Der unbekannte Anrufer behauptete, dass der Sohn einen Verkehrsunfall verursacht und dabei eine Frau überfahren habe. Das Opfer sei Mutter von zwei Kindern. Aufgrund des Verkehrsunfalls sei der Sohn verhaftet worden. Frei käme er demnach nur durch die Zahlung der Kaution.

Im Zuge des Gesprächs gelang es dem Betrüger den Namen des echten Sohns zu erfahren und diesen für seine Glaubwürdigkeit zu nutzen. Die Paderbornerin legte aber auf und machte dann das einzig Richtige: Sie rief ihren echten Sohn an. Der konnte seine Mutter beruhigen: Er hatte keinen Unfall und saß auch nicht im Gefängnis.

Die Polizei warnt vor dieser Masche, die vor Jahren das letzte Mal ins Hochstift geschwappt ist.

Corona: 150 Genesene im Kreis Paderborn, Inzidenz sinkt
Insgesamt 40 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus werden heute von den Gesundheitsämtern im Hochstift gemeldet. Im Kreis Höxter sind neun neue Fälle bekannt geworden – die entscheidende...
Paderborner Weihbischof Hubert Berenbrinker verabschiedet
Der Paderborner Weihbischof Hubert Berenbrinker ist in den Ruhestand verabschiedet worden. Der 70-Jährige hatte den Papst aus gesundheitlichen Gründen um seine Entpflichtung gebeten, dem entsprach...
Nach spektakulärer Flucht in Paderborn-Sande: Anklage gegen 22-Jährigen erhoben
EXKLUSIV Nach einer spektakulären Flucht zu Fuß und anschließender Festnahme hat die Staatsanwaltschaft Paderborn Anklage gegen einen 22-Jährigen erhoben. Das hat Radio Hochstift exklusiv erfahren....
Mit Laserpointer in Paderborn-Schloß Neuhaus geblendet - Polizei sucht Zeugen
In Paderborn-Schloß Neuhaus ist am Samstagabend ein 21-jähriger Autofahrer mit einem grünen Laserpointer geblendet worden. Er bog gegen 23.30 Uhr von der Schlosskreuzung in die Neuhäuser Kirchstraße...
Herbram-Wald: Suche nach Leck läuft weiter
Das Wasser im Lichtenauer Ortsteil Herbram-Wald läuft – die Reparaturen an der Leitung dauern aber an. Heute geht die Suche nach dem Leitungs-Leck im Raum Bad Driburg weiter. Deshalb kann es beim...
Kreis Höxter macht Ehrenamtlichen in Corona-Pandemie mit Youtube-Video Mut
Der Kreis Höxter geht neue Wege, um den Einsatz von Ehrenamtlichen in der Corona-Krise zu würdigen. Gemeinsam mit einem professionellen Filmteam hat das Kommunale Integrationszentrum ein Video gedreht...