Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Besitzer bei Gepade

Der Polstermöbelhersteller Gepade aus Delbrück ist erneut verkauft worden. Das Unternehmen mit 150 Beschäftigten ist von einem Wolfsburger Autozulieferer übernommen worden. Wie viel Geld der bisherige Besitzer, der den Betrieb nach einer Insolvenz übernommen hatte - bekommt – das wird nicht genannt. Der Polstermöbelhersteller rechnet mit 18 Millionen Euro Umsatz in diesem Jahr.