Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Bibliothek bleibt zu

Etliche Bücherfreunde in Paderborn-Wewer sind entsetzt. Die Stadt Paderborn lässt wegen ihres Sparkonzeptes die neu gebaute Stadtteilbibliothek geschlossen – dagegen regt sich Widerstand.  Die Initiative „Rettet die Stadtteilbibliothek Wewer“ fühlt sich überrumpelt: die extra neu gebaute Bücherei ist komplett eingerichtet und die Bücher umgeräumt. Nur hinein kommt niemand. Offenbar hat die Stadt die Schließung sehr kurzfristig entschieden, nach Angaben der Initiative war davon bei einem Gespräch vor einer Woche keine Rede. Wegen des riesigen Haushaltsloches will der Rat unter anderem die Stadtteilbibliothek Wewer zu machen, wenn sich keine Freiwilligen finden, die sie weiterführen. Laut Initiative haben sich aber 30 ehrenamtliche Helfer für die Bücherei gemeldet. Sie fordert deshalb die Wiedereröffnung.