Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Details zum Doppelmord

Während der mutmaßliche Doppelmörder von Bodenfelde im Untersuchungsgefängnis sitzt, kommen weitere Einzelheiten ans Licht. So hat der 26-jährige im Internet mit dem ersten Mord an der 14 Jahre alten Nina geprahlt. Laut Göttinger Tageblatt schrieb er im Netzwerk Facebook wörtlich: “Gestern Mädchen geschlachtet. Jeden Tag eins bis sie mich erwischen.“ Auf anderen Internetseiten suchte der mutmaßliche Täter Kontakt zu Mädchen im Alter zwischen zehn und 16 Jahren. Sein Anwalt hat für morgen ein Geständnis angekündigt.