Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Fotos und Hinweise zu Kiskanc

Von dem mutmaßlichen Paderborner Mörder gibt es neue Fahndungsfotos. Eine Überwachungskamera hat Faruk Kiskanc einen Tag nach dem Tötungsdelikt am Düsseldorfer Bahnhof aufgenommen. Dort hat er offenbar Geld abgehoben. Danach soll der 56-jährige in die Niederlande gefahren sein. Davon geht die Mordkommission "Borchen" aus. Die Ermittler haben Hinweise, dass Kiskanc einen Tag nach der blutigen Tat mit einem Zug von Düsseldorf in die Niederlande reiste. Dort hat er offenbar Bekannte. Ob er sich danach weiter in die Türkei abgesetzt hat – das ist die Frage. Nach dem 56-jährigen wird international gefahndet. Bisher ohne Erfolg. Es gibt aktuell auch keine neuen Hinweise aus der Bevölkerung zum Aufenthaltsort des mutmaßlichen Mörders. Die Ermittler hoffen, dass die neuen Fahndungsfotos neue Infos bringen. Kiskanc soll Ende September in Paderborn seinen 69-jährigen Vermieter erstochen haben.

Mit einem Klick die nächste Bibliothek im Kreis Höxter finden
Wo ist eigentlich die nächste Bücherei? Diese Frage kann im Kreis Höxter jetzt einfacher beantwortet werden. Die Abteilung Bildung und Integration hat zusammen mit dem Geoinformationsservice eine...
Höxteraner an Unfall mit Motorradfahrerin bei Geseke beteiligt
Bei einem Unfall mit Beteiligung eines 80-Jährigen aus Höxter auf der A44 bei Geseke ist eine 87-jährige Motorradfahrerin schwer verletzt worden. Der Höxteraner war mit seinem Auto auf das Motorrad...
Ausnahmsweise keine Wetterextreme im Juli
Nach Monaten, in denen es im Hochstift oft zu warm und zu trocken war, hält sich der Sommermonat Juli dieses Jahr an einige seiner vieljährigen Mittelwerte. Beispielweise lag die...
Delbrücker Geschäftsleute möchten verkaufsoffene Sonntage nachholen
Ab Herbst soll es in Delbrück bis zum Jahresende möglichst vier verkaufsoffene Sonntage geben. Das wünscht sich die Delbrücker Marketinggemeinschaft DEMAG in einem Antrag an den Stadtrat. Kommt der...
Dritter Bauabschnitt an der B64 bei Bad Driburg-Herste beginnt
Auf der B64 zwischen Bad Driburg-Herste und Brakel-Istrup beginnt heute der dritte Bauabschnitt einer größeren Umbaumaßnahme. Die Bundesstraße wird dort zu einer 2+1-Spur erweitert. Zwischen der...
Einige Bank-Foyers im Hochstift bleiben aus Schutz vor Sprengungen geschlossen
SB-Foyers von Bankfilialen sollten nachts geschlossen bleiben. Das empfiehlt das LKA und einige Banken im Hochstift kommen diesem Rat nach. Schon jetzt bleiben einige SB-Foyers in Bankfilialen...