Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Großpfarrei heißt Heiliger Martin von Tours

Nach dreijähriger Vorbereitungszeit werden in Paderborn erstmals zwei Pfarrverbünde zu einem pastoralen Raum zusammengeschlossen. Die vier katholischen Pfarreien in Paderborn-Schloss Neuhaus, Sennelager, Mastbruch und Sande werden dann zu einer Gesamtpfarrei. Für die Gläubigen ändert sich dadurch nichts – die Verwaltung wird aber einfacher. Hintergrund ist, dass es zu wenig Priester in den Gemeinden gibt.