Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Nutzung des Nieheimer Richterhauses

Die Stadt Nieheim hat ihre Pläne für das historische Richterhaus in der Innenstadt bekannt gegeben. Aus dem seit über zehn Jahren leer stehenden Gebäude soll eine Einrichtung sowohl für ältere als auch für junge Leute werden. Es geht um Tagespflege und Jugendarbeit.

Der gemeinnützige Verein „Jung und alt“ betreibt bereits in Marienmünster eine Tagespflege – und jetzt will er sich mit 14 Plätzen in Nieheim erweitern. Eine Etage höher soll der Offene Jugendtreff ins Richterhaus ziehen. Da das Gebäude sehr groß ist, wäre dort noch mehr möglich. Die Stadt denkt unter anderem an einen offenen Treff für ältere Menschen und einen Raum für analoge und digitale Medien. Jetzt hofft die Stadt aus Zuschüsse für ihr Konzept. Bis zum Jahresende soll die Planung abgeschlossen werden, dann könnte die Einrichtung Mitte 2020 öffnen. Das Richterhaus steht in der Nähe der Brandruine des „Westfälischen Hofs“. Die wird nach neuesten Informationen am Monatsende abgerissen.