Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Nutzungszeiten für Sportplätze in Elsen

Der Dauerstreitpunkt „Sportplätze Elsen“ im zweitgrößten Paderborner Ortsteil dürfte neue Nahrung bekommen. Am Abend wurde ein Gutachten vorstellt, das den Rahmen für neue Nutzungszeiten vorgibt.

Zum Beispiel darf der Verein TuRA Elsen künftig abends länger trainieren. Der Gutachter schlägt für die drei Fußballplätze der Sportanlage in Paderborn-Elsen eine Handvoll Änderungen vor. Denn eine neue Lärmschutzverordnung erlaubt höhere Richtwerte. Das Training darf maximal bis 21.30 Uhr dauern, bis zu einer Stunde später als bisher. Um 22 Uhr muss das Gelände aber komplett geräumt sein. Bei Punktspielen sind auf einem der drei Plätze nur noch Juniorenpartien erlaubt, weil sie leiser ablaufen. Heute besprechen die Elsener Anwohner die neuen Vorgaben mit der Stadtverwaltung. Der Verein muss Training und Spielbetrieb durch die geänderte Nutzung teilweise neu organisieren. Sie soll ab Sommer greifen.