Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Pläne für Detmolder Straße

Symbolfoto

In der jahrelangen Diskussion um die künftige Bebauung an der Detmolder Straße in Paderborn gibt es jetzt neue Ideen: Unter anderem soll ein verkleinertes Studentenwohnheim mit gut 150 Appartements an der angrenzenden Cheruskerstraße entstehen.

Damit geht Investor Dietmar Knust auch auf die Politik und die Nachbarn zu – seine vorherige Planung mit mehr als 260 Appartements war massiv kritisiert worden. Direkt neben den Studi-Häusern soll ein Gebäude mit gut 20 Wohnungen entstehen. Nur ein paar Meter weiter, an der Robert-Koch-Straße, ist ein Wohngebiet mit drei weiteren Häuserkomplexen geplant. Außerdem soll direkt an der Detmolder Straße mindestens ein neues Gebäude entstehen. Hier könnten laut Investor Knust Büros, Konferenzräume oder ein Bistro eingerichtet werden. Im zweiten bis vierten Obergeschoss sind laut Planung auch Wohnungen oder ein Hotel denkbar.