Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neue Planungen für Alanbrooke-Kaserne

Noch ist nicht entschieden, ob der Hoppenhof in Paderborn neuer Standort der Stadtverwaltung wird. Trotzdem treibt die Stadt die Planungen für eine anderweitige Nutzung der Alanbrooke-Kaserne voran.
Die Kaserne ist ja als mögliche neue Heimat der Verwaltung mehr oder weniger aus dem Rennen. Deshalb hat der Bauausschuss empfohlen, besser schon jetzt zu planen, was aus der Kaserne werden soll. Die Stadt Paderborn hat das Ziel, eine Nachnutzung für alle elf Gebäude als Ensemble und städtebauliches Vorzeige-Objekt zu finden, und das möglichst schnell, damit nach dem angekündigten Auszug der Briten bis Ende 2016 nicht alles zu lange leer steht. Dafür müssen jetzt auch Voruntersuchungen beschleunigt werden.
Eine große Frage ist und bleibt, ob die Stadt die denkmalgeschützten Gebäude selbst kauft, oder ob die Rahmenbedingungen so gestaltet werden können, dass ein Kauf für einen Investor interessant wird.