Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neuer Dalheimer Sommer

Archiv.

Das Lichtenauer Kulturfestival Dalheimer Sommer wagt einen kompletten Neustart. Um wieder mehr Besucher anzulocken, wurde ein neuer Intendant verpflichtet. Und der will für die 23. Spielzeit im kommenden Jahr unter dem Motto „Revolution“ neue Programm-Akzente setzen.
Der österreichische Schauspieler und Regisseur Harald Schwaiger soll den Dalheimer Sommer erneuern. Im August kommenden Jahres plant er 13 Veranstaltungen. Unter anderem werden die zeitgenössischen Theaterstücke „Der Gott des Gemetzels“ und „Judas“ auf die Bühne gebracht. Für Lesungen hat der neue Intendant unter anderem die Schauspieler Wolfram Koch und Anna Schudt engagiert, die beide aus dem ARD-Tatort bekannt sind. Außerdem gibt es mehrere Konzerte. Unter anderem interpretiert eine Band das mehrfach preisgekrönte Album „Graceland“ des amerikanischen Musikers Paul Simon. Karten für die Veranstaltungen des Dalheimer Sommers gibt es ab heute (08.11) über die Internetseite des Festivals.