Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neues Gehege für die Geparden im Safaripark

Mehr Platz für die Geparden, mehr Einblicke für die Besucher: Für 800.000 Euro hat der Safaripark Stukenbrock ein 6.000-Quadratmeter-Gartengehege und ein neues Gepardenhaus gebaut. Die Besucher können die eleganten Tiere von der Dachterasse aus beobachten. Der Zoo will erreichen, dass die fünf Geparden in einer Art WG zusammenleben. Beim Pressetermin gab es allerdings einen kleinen Zwischenfall: Junggepardin Sahra ging auf die Medienvertreter los, eine Kollegin bekam einen Kratzer ab.