Responsive image

on air: 

Fiona Keimeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neues Konzept für Tierheim Bad Driburg

Für das Tierheim in Bad Driburg soll es jetzt doch bald eine Lösung geben. Nachdem der Wiederaufbau im April auf Eis gelegt wurde, ziehen die Städte im Kreis Höxter und die Deutsche Tierschutz-Union wieder an einem Strang. Bisher ist es am Geld gescheitert, aber mit einem neuen Konzept könnte es noch klappen. Die Tierschutz-Union arbeitet an einer günstigeren Alternative für das Bad Driburger Tierheim. So könnte zum Beispiel das Katzenhaus als zweite Etage direkt über das Hundehaus gebaut werden. Dann wäre nur ein Dach nötig. Die Tierschützer wollen die neuen Pläne demnächst den Bürgermeistern im Kreis Höxter vorstellen. Einen neuen Termin für die Eröffnung des Heims wollen sie aber erstmal noch nicht nennen. Bei den Spenden hat die Tierschutz-Union jetzt immerhin die 10.000-Euro-Marke übersprungen. Weil aber noch viel mehr Geld gebraucht wird, laufen zum Beispiel regelmäßig  Flohmärkte auf dem Gelände in Bad Driburg.