Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Neues Theaterprogramm vorgestellt

Mit der Shakespeare-Tragödie „Romeo und Julia“ wird im Herbst die neue Spielzeit im Theater Paderborn eröffnet. Die Kammerspiele stellten gestern den neuen Spielplan vor – ingesamt werden elf Inszenierungen auf die Bühne gebracht.
Mit den Stücken „die Ratten“ und  „Die Dreigroschenoper“ stehen zwei weitere Klassiker auf dem Programm. In der kommenden Spielzeit müssen sich die Theatergäste auf eine Preiserhöhung einstellen. Die Karten für die zwei besten Kategorien im Paderborner Theater werden jeweils zwei Euro teurer.