Responsive image

on air: 

Stefani Josephs
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Niederlage und Verletzungspech

Weder Trainer Steffen Baumgart, noch Sportgeschäftsführer Markus Krösche lassen sich von zwei Niederlagen in Folge aus der Ruhe bringen.

Der SC Paderborn wird wohl mindestens bis zur Winterpause auf Marlon Ritter verzichten müssen. Der Mittelfeldspieler erlitt bei der herben 1:4-Niederlage des Fußball-Drittliga-Spitzenreiters in Wiesbaden eine Knieverletzung.

Die genaue Diagnose steht noch aus. Montag Vormittag soll eine Untersuchung Klarheit bringen. Sport-Geschäftsführer Markus Krösche sagte am Sonntag Nachmittag, dass es wohl eine Innenbandverletzung ist. Ritter wird dem SC Paderborn mächtig fehlen, er spielte zuletzt eine prägende Rolle, hat schon fünf Tore geschossen und sechs weitere vorbereitet. Die 1:4-Pleite in Wiesbaden bewertet Markus Krösche als das schlechteste Spiel bisher in dieser Saison. Er glaubt aber nicht, dass jetzt kurz vor der Winterpause der Einbruch kommt. Er spricht von einem Entwicklungs-Prozess, in dem es eben auch solche Tage gebe. Die beiden verbleibenden Heimspiele gegen Köln und Halle werde die Mannschaft gewinnen, so Krösche.