Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Nieheim diskutiert über Finanzen

In Nieheim geht es am Abend ums Geld. Bürgermeister Johannes Kröling stellt dem Rat den Finanzplan der Stadt für das laufende Jahr vor. Nieheim hat seine Finanzen im Griff, allerdings nicht ohne an die Rücklagen zu gehen. Die gute Nachricht zuerst: Steuern und Gebühren werden nicht erhöht. Das Sparkonto der Stadt Nieheim schrumpft dagegen weiter. In diesem Jahr sind aber nur 300.000 Euro aus der Rücklage nötig, um den Finanzplan auszugleichen. Das ist nur möglich, weil auch in Nieheim die Einnahmen aus der Gewerbesteuer im letzten Jahr gestiegen sind und noch weiter steigen werden. Ein weiterer Pluspunkt für die Stadt ist mehr Geld vom Land. Große Investitionen sind nicht drin. In die Schulen werden knapp 120.000 Euro gesteckt. Die Nieheimer Fraktionen werden den Haushaltsplan diskutieren und Ende März im Rat darüber abstimmen.