Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Noch keine Vogelgrippe im Hochstift

Nachdem die Vogelgrippe nun auch in Sachsen-Anhalt nachgewiesen worden ist, gilt das Risiko für ganz Deutschland als hoch. Auch die Kreisveterinärämter im Hochstift sind wachsam ? warnen aber vor Panik. Bislang ist hier bei uns noch kein Fall aufgetreten. Das heißt aber nicht, dass die Vogelseuche hier nicht noch ausbrechen könnte. Das Friedrich-Loeffler-Institut geht derzeit von drei Infektionsherden in Deutschland aus: Nürnberg in Bayern, einem Gebiet südlich von Leipzig, sowie dem Stausee Kelbra an der Landesgrenze von Thüringen und Sachsen-Anhalt.