Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Offene Fragen im Vergewaltigungsprozess

Im Vergwaltigungsprozess vor dem Paderborner Landgericht gibt es offenbar noch Klärungsbedarf. Der Verteidiger des Angeklagten bleibt dabei - sein Mandant ist unschuldig. Es geht um die Vergewaltigung einer 28-jährigen britischen Militärpolizistin. Beschuldigt wird ein junger Mann aus Paderborn, der die Frau wenige Stunden zuvor in einer Kneipe kennengelernt hatte. Allerdings wurde keine DNA des mutmaßlichen Täters am Opfer gefunden. Außerdem beklagt der Verteidiger Ermittlungspannen der Polizei. Der Prozess wird Mitte November fortgesetzt.