Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Opfer-Aussage im Folterpaar-Prozess

Seit mehr als einem halben Jahr läuft der Prozess um das mutmaßliche Folterpaar von Höxter-Bosseborn – heute steht der 18. Verhandlungstag an. Seit dem Vormittag steht unter anderem die Aussage der Mutter des Angeklagten Wilfried W. an.

Hinter dieser Aussage steht allerdings noch ein großes Fragezeichen. In der Vernehmung bei der Polizei wollte die Seniorin zunächst nichts sagen – später erzählte sie dann doch vom Verhältnis zu ihrem Sohn. Die beiden Beamten, die die Mutter des Angeklagten damals vernommen haben, sind heute ebenfalls als Zeugen geladen. Außerdem soll ein ehemaliger Mithäftling von Wilfried W. aussagen. Mit Spannung wird auch der Auftritt einer Frau erwartet, die ab dem Jahr 2009 rund 16 Monate mit Wilfried W. liiert war. Nach Aussagen der mitangeklagten Angelika W. sei diese Frau mit Schlägen und Tritten misshandelt worden.