Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Ortsumgehung B480 im Zeitplan

Knapp anderthalb Jahre nach dem Spatenstich liegt der Bau der Bad Wünnenberger Ortsumgehung weiterhin im Zeitplan. Momentan ruhen die Arbeiten, weil der Boden durch den Regen völlig aufgeweicht ist. Eine Verzögerung soll es deswegen aber nicht geben.
Kernstück der neuen B 480 wird die Brücke über das Aftetal. Sie soll ab 2016 gebaut werden. Sie wird über 785 Meter lang und dabei überspannt das riesige Bauwerk das Tal, das Bad Wünnenberg in Oberstadt und Unterstadt teilt. 72 Meter hohe Pfeiler werden dafür gebaut - zwischen jedem Pfeiler müssen gut 100 Meter überbrückt werden. Laut der Baubehörde Straßen NRW liegt das am Rand der technischen Möglichkeiten.
Bis es soweit ist, werden die Zufahrten ausgebaut, damit dann auch die schweren Brückenteile aus Stahl angeliefert werden können. Sie werden vor Ort zu rund 100 Meter langen Stücken zusammengeschweißt und auf die Pfeiler geschoben. 2020 soll die neue B 480 in Bad Wünnenberg fertig sein. Die Kosten: über 40 Millionen Euro.