Responsive image

on air: 

Verena Hagemeier
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborn Baskets unterliegen knapp

Die Paderborn Baskets sind nur knapp am zweiten Auswärtserfolg der Saison vorbeigeschrammt. In Ludwigsburg verlor der Tabellenletzte der ersten Basketball-Bundesliga mit 79:84 nach Verlängerung. Paderborn legte in der Arena Ludwigsburg gut los, traf seine Würfe (70% der Dreier saßen) und lag zur Halbzeit mit 42:31 vorne. Zwischenzeitlich führten die Gäste mit bis zu 18 Punkten, allerdings holten sie kaum Offensiv-Rebounds. Nach dem Wechsel machte sich bemerkbar, dass die Baskets nur mit zehn Mann antraten: Ludwigsburg holte auf und nach der regulären Spielzeit stand es 69:69. In der Verlängerung hatte Paderborn nichts mehr zuzusetzen, weil vier Spieler foulbelastet ausfielen. Beste Baskets-Werfer waren Kevin Langford mit 17, sowie Sefton Barrett und Matt Terwilliger mit 16 Punkten.