Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborn: Wende bei Kita-Gebühren

Die Paderborner Ratskoalition aus CDU und FDP entschärft die geplante Gebührenerhöhung für die Kitas. Die Fraktionen einigten sich darauf, die Betreuung ab dem zweiten Kind wie bisher kostenfrei zu lassen. Der Jugendhilfeausschuss hatte für Gebühren auch für Geschwisterkinder gestimmt. Bei der geplanten Anhebung für das erste Kind soll es nach den Plänen von CDU und FDP bleiben, sie soll aber erst ein halbes Jahr später als bisher vorgesehen zum 1. August 2011 in Kraft treten. Damit will das schwarz-gelbe Bündnis Eltern entgegen kommen, die die Kosten für das kommende Kindergartenjahr schon kalkuliert hatten.