Responsive image

on air: 

Jörn Ehlert
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborner Polizei fasst Diebesbande

Symbolbild

Ermittlungserfolg bei der Paderborner Polizei: Sie hat eine Einbrecherbande aus Litauen dingfest gemacht, die für mehr als 20 Wohnungseinbrüche verantwortlich sein soll. Allein 11 Mal davon hat das Trio wohl im Kreis Paderborn zugeschlagen. Die Masche war laut den Ermittlernbei allen Einbrüchen immer die Gleiche und offenbar auch ziemlich durchdacht. Demnach haben die mutmaßlichen Täter die Häuser und Wohnungen mehrfach besucht und genau inspiziert. Es stand wohl immer ein Fluchtauto an der richtigen Stelle parat, eingebrochen wurde immer während die Bewohner mehrere Tage weg waren – und zwar zum Beispiel in Delbrück, Hövelhof oder Büren. Bevorzugte Beute waren Schmuck, Bargeld, aber auch sowas wie Laptops oder Handys. Die Paderborner Polizei hatte schon im Sommer erste Hinweise, die zu der Bande führte. Anfang Oktober kam es dann zur Festnahme. Die drei Litauer sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Es laufen auch Ermittlungen gegen mögliche Komplizen.

71-Jährige ertrinkt in Marienmünster-Kollerbeck - Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Sohn
Die Paderborner Staatsanwaltschaft hat Anklage wegen Totschlags gegen einen Mann aus Marienmünster-Kollerbeck erhoben. Der 54-Jährige soll im August dieses Jahres seine schwerstpflegebedürftige und...
Straßenbeleuchtung in Teilen von Höxter ausgefallen
Nicht weit von der Höxteraner Innenstadt bleibt es die kommenden Tage dunkel. Die Straßenbeleuchtung ist ausgefallen. Der Netzbetreiber ist informiert, die Reparaturarbeiten können aber laut der Stadt...
Corona Kreis Paderborn: 77-jährige Paderbornerin gestorben, 192 Genesene
Wieder meldet der Kreis Paderborn heute einen neuen Todesfall in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Eine 77-Jährige aus der Stadt Paderborn ist gestorben. Insgesamt sind 69 Corona-Fälle...
Gemeinde legt im Briefpannen-Skandal von Altenbeken Berufung ein
Im sogenannten Briefpannen-Skandal von Altenbeken wird die Gemeinde gegen das Urteil des Paderborner Arbeitsgerichts Berufung einlegen. Anfang des Monats hatten die Richter die Schadenersatz-Klage der...
Stieftochter missbraucht: Paderborner wird verurteilt
Das Paderborner Landgericht hat einen 53-Jährigen wegen sexuellen Missbrauchs zu zehn Monaten auf Bewährung und 1.800 Euro Geldauflage verurteilt. Der Paderborner hatte zwischen 2014 und 2016 seine...
Höxter-Bödexen: LKW-Fahrer demoliert Schilder, Laterne und Dach
Ein 28-jähriger LKW-Fahrer hat in Höxter-Bödexen auf seiner Fahrt mehrere Schäden hinterlassen. Zunächst meldete ein Zeuge der Polizei, ein LKW habe eine Straßenlaterne angefahren. Danach beschädigte...