Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborner Rat diskutiert über "Pro Familia"

SPD, Grüne und Linksfraktion im Paderborner Rat wollen die Arbeit von „Pro Familia“ weiter mit Geld unterstützen. Im Jugendhilfeausschuss in der nächsten Woche wollen die Fraktionen einen Antrag einbringen, der die Beratungsstelle im kommenden Jahr mit 7.000 Euro unterstützt. Die Summe soll für den Restkostenanteil für das kommende Jahr genutzt werden, damit die Arbeit gesichert ist. Landesweit hat Pro Familia 30 Beratungsstellen.