Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderborner Studenten bauen für Ford Holzauto

Studenten der Uni Paderborn forschen zusammen mit dem Autobauer Ford an einem Holzauto. Die Wissenschaftler wollen ein neues Verfahren nutzen, bei dem die Fasern von Flüsiggholz komplett von Kunststoff ummantelt sind. Das erhöht die Haltbarkeit und das Material ist auch im Innenraum von Autos einsetzbar. Außerdem kommt es für Komponenten im Motorraum in Frage, zum Beispiel als Batterieträger. Flüssigholz ist sehr gut wieder verwertbar, die CO² Bilanz fast neutral.