Responsive image

on air: 

Sylvia Homann
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderbornerin im Visier der Staatsanwaltschaft

Die Promille-Fahrt einer Frau aus Paderborn sorgt wieder für Schlagzeilen. Die 48-jährige war vor knapp zwei Jahren mit über 3,3 Promille am Steuer erwischt worden. Anschließend wehrte sich die Betrunkene gegen die Blutprobe und zog sogar vor Gericht – allerdings erfolglos. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Paderbornerin. Angeblich legte sie damals einen gefälschten Führerschein vor. Die Fahrerlaubnis soll sie sich die Mutter von drei Kindern mit einem unechten phillipinischen Führerschein in Ungarn besorgt haben.