Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Paderhalle und Schützenhof kosten Paderborn viel Geld

Jedem Wirtschaftsboss würden bei diesen Zahlen die Haare zu Berge stehen: Die Paderborner Stadthallenbetriebsgesellschaft hat im vergangenen Geschäftsjahr ein Minus von gut 1,25 Millionen Euro eingefahren - das größte Loch riß die Paderhalle in die Kasse. Sie schlägt mit gut 840.000 Euro zu Buche. Der Schützenhof machte einen Verlust von knapp 400.000 Euro. Paderborns Bürgermeister Paus wertet die miese Bilanz trotzdem als positiv. Schließlich sei das Minus im Jahr davor noch größer gewesen.