Responsive image

on air: 

Sinah Donhauser
---
---
Nachrichten aus Paderborn und Höxter

Passionsspiele in Willebadessen

Willebadessen erhält eine neue jährliche Attraktion: Vom 28. bis 30. März gehen im Schlosspark erstmals die Passions-Festspiele an den Start. Gespielt wird die Leidensgeschichte Jesu – und das mit großem Aufwand.

Die Regisseurin ist im Hochstift bereits bekannt – Es handelt sich um Petra Merschmann von der International Music Academy in Paderborn. Sie hat unter anderem bereits an der Burg in Salzkotten-Verne erfolgreiche Festspiele in Szene gesetzt und plant jetzt Ähnliches in Willebadessen: Für die Durchführung der Festspiele hat sich mit der „Naturbühne Willebadessen“ ein eigener Verein gegründet. Im Team sind rund 60 Darsteller aus ganz NRW. Dazu kommen Musiker und ein Festspielchor. Tickets sind im Vorverkauf unter anderem bei eventim für Preise zwischen 22 und etwas mehr als 27 Euro zu haben.